Storchennest Vaake

Hier ein Beobachtungsbericht von Jupp Rapp zur Rückkehr der Störche nach Vaake

Liebe Storchenfreunde,
eben konnte ein drängendes Problem der angewandten Wissenschaft gelöst werden: Handelt es sich bei beiden frisch eingeflogenen Störchen in Vaake um die Vögel des Vorjahres?
Eben waren meine Frau und ich vor Ort. Ich bin am traditionellen Kontaktplatz aus dem Auto gestiegen und rund 30 m in Richtung Wiese gegangen. Dort habe ich laut und deutlich mit den Vögeln geredet und bin zurück in Richtung Auto gegangen.
Ich hatte das Fahrzeug noch nicht erreicht, als der erste Storch angeflogen kam. Der Zweite zögerte noch.
Ein Kolkrabe und eine Rabenkrähe stellten sich auch sofort ein.
Wir fuhren zurück und drehten auf dem "Hundestrich" am "Golfplatz" vorbei eine Runde zur B80 und dann wieder in Richtung Vaake.
Dort sahen wir von der Einfahrt zum Gelände aus, dass mittlerweile beide Störche am Boden sich mit einem Rotmilan auseinandersetzen mussten. Ein herrliches Bild.
Aus diesen Beobachtungen heraus können wir schließen, dass es sich um das Brutpaar des letzten Jahres handelt. Nun freuen wir uns auf das, was dort noch passieren wird.
Pascal Drubel hat uns gestern ein paar aktuelle Fotos der Paarbildung  geschickt (siehe Anlage). Das sieht eindeutig aus.
Herzliche Grüße
Jupp Rapp

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung